logotype
HOT NEWS:
  • B-Jun. gewinnen 7:0 gg. ZFC II
  • Zweite spielt 1:1 in Bad Köstritz
  • Erste gewinnt 2:0 bei Wismut Gera II
22 -September -2018 - 14:31


Pokalspiel bei neu gegründeter SG Pölzig/Heuckewalde

In der 1.Runde des Regionalpokals hat es der SV Schmölln 1913 mit der neu gegründeten Spielgemeinschaft TSV 1861 Pölzig/Heuckewalder SV zu tun. Keine leichte Auswärtsaufgabe, blieb die SG in der Vorbereitung doch ungeschlagen. Der Heuckewalder SV, bisher in der Kreisliga Burgenland zuhause und in der Vorsaison auf Platz 7, sah sich ebenso drohender Personalnot entgegen wie der TSV 1861 Pölzig, in der letzten Saison auf Platz 10 der 1.Kreisklasse. So taten sich beide Mannschaften zu einer Spielgemeinschaft zusammen und gehen in der kommenden Saison in der 1.Kreisklasse an den Start.

Da diese aber noch nicht begonnen hat, absolvierte die SG Pölzig/Heuckewalde bisher nur Freundschaftsspiele, diese aber mit teils starken Ergebnissen. Gegen den SV Langenberg gewann das Team ebenso (3:2) wie gegen den 1.FC Zeitz II (4:3). Nach einem 2:0-Erfolg in Zechau gab es ein wildes 7:7 gegen den ASV Wintersdorf, ehe auch Kreisoberligaaufsteiger FSV Meuselwitz mit 2:0 besiegt wurde. Somit sind die Knopfstädter trotz des guten Starts in die Kreisoberligasaison gewarnt, wie auch Michael Breitfelder betonte: „Wir wollen eine Runde weiterkommen, haben aber Respekt vor dem Gegner und werden sie nicht unterschätzen. Wir kennen die bisherigen Ergebnisse der SG Pölzig“, warnte auch Breitfelder vor dem Pokalgegner. Anstoß ist am Samstag um 15:00 Uhr auf dem Sportplatz in Heuckewalde, Schiedsrichter der Partie ist Sven Rocktäschel (Gera).

Copyright  2018  SG Schmölln