logotype
HOT NEWS:
  • Erste gewinnt 2:0 gegen Thüringen Jena
  • Zweite gewinnt 4:1 gegen Pölzig
  • Nächstes Spiel unserer Ersten gegen Meuselwitz II
02 -December -2022 - 23:57
Spielbericht: SV Schmölln 1913 - SG VfR Bad Lobenstein | Spieltag 6 | Landesklasse 2022/23

SV Schmölln 1913 gg SG VfR Bad Lobenstein
4 2

Weitere Informationen

Spieldatum: Samstag, 01 Oktober 2022
Beginn des Spiels: 15:00 Uhr
Zuschauerzahl : 100

Startaufstellung

Torhüter
Abwehr
Mittelfeld
Stürmer

Mannschaftsleiter
Torwart-Trainer
Trainer

Ereignisse

Zeit Ereignis
83Tore SG Bad Lobenstein (Foulelfmeter)
82Gelbe KarteFlorian Schmidt
82Gelbe KarteErik Großmann
78Eingewechselt Justin Deutloff (Stürmer)
 Ausgewechselt Max Zeißig (Mittelfeld)
76Gelbe Karte SG Bad Lobenstein (Trainer)
71Eingewechselt John Wendlandt (Mittelfeld)
 Ausgewechselt Marcus Böhme (Mittelfeld)
70Gelbe KarteJohn Wendlandt
66Tore SG Bad Lobenstein
62Eingewechselt Elias Wunderlich (Mittelfeld)
 Ausgewechselt Friedrich May (Mittelfeld)
60ToreFlorian Schmidt (Foulelfmeter)
59Gelbe Karte SG Bad Lobenstein
54Gelbe KarteFlorian Pitschel
49Rote Karte SG Bad Lobenstein
36ToreElias Wunderlich
32ToreJustin Deutloff
01ToreJustin Deutloff

 Zusammenfassung



Schmöllner bleiben weiterhin erfolgshungrig…

Vor dem Spitzenspiel gegen die SG VFR Bad Lobenstein standen die Vorzeichen für unsere Mannschaft nicht optimal - Krankheit, Verletzungen, Urlaub und sonstige unaufschiebbare Verpflichtungen ließen den Kader immens schrumpfen. Kurzerhand ließ man 3 Spieler der 2.Mannschaft nachrücken und selbst der Vereinsvorsitzende Oliver Vincenz stellte sich als Ersatztorwart bereit - vielen Dank den 4 Spielern!

Unbeeindruckt der nicht optimalen Umstände legte unsere Mannschaft wie die Feuerwehr los . Langer Abwurf von Aminu Mohammed auf John Wendlandt - dieser schickt Julian Lutz zur Grundlinie und dieser schlägt eine präzise Flanke auf den 2.Pfosten zu Eric Lochmann. Zwar scheitert dieser per Kopfball am Hüter der Gäste, doch Justin Deutloff zeigt sich kaltschnäuzig und schiebt zur frühen 1:0-Führung ein. Kurze Zeit später scheitert Eric Lochmann per Freistoß am stark parierenden Gästehüter. In der 13.Minute setzt Christopher Senf einen Kopfball nach Eckball auf die Lattenoberkante. In der 32.Minute spielte es Schmölln erneut schnörkellos - Pass in die Tiefe - Florian Pitschel legt quer und Justin Deutloff belohnt sich mit seinem 2.Treffer zum 2:0. Doch der Torhunger der Schmöllner war damit noch nicht gestillt und Elias Wunderlich erhöht noch vor dem Pausenpfiff auf 3:0.

Nach dem Seitenwechsel schwächt sich Bad Lobenstein selbst, als Tom Becker nach grobem Foulspiel die rote Karte erhielt. Dennoch waren die Koseltaler nun etwas besser in der Partie ohne jedoch zu klare Chancen herauszuspielen. Besser machte es unsere Mannschaft, welche per Foulelfmeter durch Florian Schmidt auf 4:0 erhöhte. Bad Lobenstein gab sich nicht auf und hatte in der 65.Minute die Chance zum Anschlusstreffer. Julian Lutz klärt den Ball allerdings kurz vor der Torlinie. Keine 2 Minuten später ist Aminu Mohammed im Tor der Schmöllner allerdings geschlagen. Beim abgefälschten Schuss aus der 2.Reihe ist er chancenlos und es steht nur noch 4:1. Nach einem Foulspiel im Schmöllner Strafraum können die Gäste sogar auf 4:2 verkürzen, doch mehr sollte bis zum Abpfiff von Schiedsrichter Werner Schumann nicht mehr passieren.

Somit bleibt die beeindruckende Serie (5 Siege, 1 Unentschieden aus 6 Spielen) unserer Mannschaft bestehen und man kann am kommenden Samstag befreit nach Neustadt/Orla zum Spitzenspiel fahren.

Copyright  2022  SG Schmölln